Die Bewegung

Die Maker-Bewegung wälzt unsere Welt um. Do It Yourself, Hacken, einfach Machen. Es ist egal, welchen Namen wir der Sache geben. Es ist eine, bisher stille, industrielle Revolution.
Es ist offensichtlich, dass die Menschen ein Bedürfnis haben, mit ihren eigenen Händen etwas zu schaffen. Dass sie individuelle Produkte statt Massenware von der Stange suchen. Die Werkzeuge und das Wissen dazu werden jeden Tag mehr und besser zugänglich. Die Leserschaft von Do It Yourself-Magazinen wächst täglich, Blogs und YouTube-Videos zum Thema sprießen aus dem Boden wie Pilze nach dem Regen.

Unsere Messe Make Munich am 20./21. April 2013 hat gezeigt, dass sich in der Gegend München und in Süddeutschland sowie dem gesamten deutschsprachigen Raum Menschen aktiv in Makerprojekten engagieren. 3000 Besucher überzeugten sich an den zwei Tagen selbst davon. Diese Technologie ist nicht nur graue Theorie, sondern wird durch praktische Arbeit und Enthusiasmus mit Leben erfüllt.

Kaum bekannt ist die Tatsache, dass Deutschland bereits in der Vergangenheit mit Do It Yourself, Makern und Hackern Geschichte schrieb. Der erste Hackerspace wurde hier gegründet, und wir sind nach wie vor eine führende Tüftlernation.
Doch der neue Schwung dieser Bewegung kommt aus dem Internet und ruft eine neue Generation der Makerbewegung ins Leben.

Deutschland ist in der Historie schon immer ein Land der Erfinder gewesen und auch heute noch eine führende Technologienation. Es hat stets Technologien hervorgebracht, die den Menschen mehr ermöglichsten. Von der Erfindung des Buchdrucks, Telefons, Automobils, aber auch die erste Kompaktkamera und der erste Computer- all diese Erfindungen haben uns vorangebracht.

Jeder, mit dem wir darüber sprechen (Tüftler, Hobbybastler, DIY-Enthusiasten, Hacker) sehen ein großes Problem:
Sie sind mit anderen Makern online verbunden, aber nicht mit denen in ihrer Nachbarschaft. Wir bringen sie unter unserem neuen Label zusammen: Make Germany. Wir schubsen diese Initiative mit einer Messe mit lockerem Konferenzcharakter an. Damit die Maker sich austauschen können und jeder sehen kann, wie einzigartig und großartig all diese Menschen und Projekte sind.

Bei Interesse am Besuch der Make Munich könnt Ihr auf Facebook oder per Mailingliste auf dem neuesten Stand bleiben- und schon bald eure Tickets kaufen!

Make Germany GbR
Hosting mit freundlicher Unterstützung von Geardev- The web manufactory